16. September 2020

Swissôtel Zürich

Der Treffpunkt für Steuerverantwortliche zu neuen Praxisfragen und Entwicklungen im Steuerrecht

Was Sie besser beachten, wenn Sie ausländische Rechtsträger bei der Strukturierung von Familienunternehmen und -vermögen verwenden

Die Verbindung von Family Governance mit erb- und gesellschaftsrechtlichen Aspekten, als auch neue Regulierungen führen immer öfters dazu, dass sich Familienunternehmen neu strukturieren.  Wann und in welcher Form sind "Single Family Offices" für die Unternehmungsträgerschaft sinnvoll? Sind Private Trust Companies, protected cell foundations, etc. die bessere Alternative? Neue Phänomene wie z.B. Crypto-Funds, DAC6 und neue Regelungen zur Unternehmensnachfolge im Schweizer Erbrecht reihen sich ein in ein Panoptikum für moderne Steuerplanung - ein Blick aus der Sicht der Praktiker.

Treffen Sie Kurt Moosmann an der NZSK 2020.