16. September 2020

Swissôtel Zürich

Der Treffpunkt für Steuerverantwortliche zu neuen Praxisfragen und Entwicklungen im Steuerrecht

Besteuerung internationaler Arbeitnehmer: Wann gilt das Arbeitsortsprinzip nicht absolut?

Die Besteuerung internationaler Arbeitnehmer ist ein Dauerthema in der heutigen mobilen Welt. Grundsätzlich gilt, dass ein Arbeitnehmer am Arbeitsort besteuert wird. Das internationale Steuerrecht kennt aber Ausnahmen wie die Monteurklausel, die faktische Arbeitgeberschaft oder diverse Grenzgängerregelungen mit einzelnen Ländern. Diese Ausnahmen bedürfen in der Praxis oft der Auslegung und werfen immer wieder Fragen auf. Solche Fragen werden von Fallbeispielen beantwortet.

Treffen Sie Roland Wild und Andrea Hildebrand an der NZSK 2020.